Einreise Uganda – Visabestimmungen

Was ist bei der Einreise nach Uganda zu beachten?

Besucher aus EU-Ländern und der Schweiz benötigen für die Einreise nach Uganda ein Visum. Die Visumpflicht gilt unabhängig von Reisezweck und Reisedauer. Es kann vorkommen, dass es auch zu kurzfristigen Änderungen der einzelnen Bestimmungen kommen kann. Daher ist es wichtig, dass Sie sich kurz vor der Reise erneut auf den diversen Seiten der Außenministerien oder Auswärtigen Ämter über die aktuellen Einreisebestimmungen informieren.

Bitte beachten Sie: Wir aktualisieren diesen Beitrag laufend. Allerdings können sich Einreisebestimmungen sehr kurzfristig ändern. Achten Sie daher laufend auf die Entwicklungen in Uganda.

Inhalt

Keine Zeit zum langen Recherchieren? Wir beraten Sie zu Ihrer Einreise nach Uganda und gestalten Ihre individuelle Traumreise.

Tipp: Mit Visaantrag frühzeitig beginnen

Visaanträge können frühestens drei Monate vor Einreise über das Uganda E-Immigration Online-Portal  beantragt werden. Die Bezahlung erfolgt dort einfach mit Kreditkarte. Die Behörden in Uganda benötigen erfahrungsgemäß bis zu 14 Tage für die Bearbeitung – sobald der Online-Antrag bearbeitet und die Zahlung bestätigt wurde, wird dem Antragsteller ein Genehmigungsschreiben per E-Mail zugesendet.

Für den Antrag sind folgende Dokumente einzuscannen:

Gültige Einreisedokumente

Als Dokumente für die Einreise nach Uganda können ein Reisepass, vorläufiger Reisepass bzw. ein Kinderreisepass verwendet werden. Ein Personalausweis oder vorläufiger Personalausweis reicht nicht aus. Die Reisedokumente müssen im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein, zudem sollte man auf Verlangen den internationalen gelben Impfausweis mit einer gültigen Gelbfieberimpfung vorlegen können.

Einreise nach Uganda für Deutsche

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in Uganda Reisedokumente, die mindestens noch sechs Monate gültig sind, einen internationalen gelben Impfausweis mit einer gültigen Gelbfieberimpfung, einen Negativ PCR-Test der nicht älter als 72 Stunden (bislang 120 Stunden) sein darf, sowie ein gültiges Visum.

Antragsteller haben die Möglichkeit – online – entweder ein Visum für die einmalige Einreise für eine maximale Dauer von drei Monaten oder ein Visum für die mehrfache Einreise für eine maximale Dauer von sechs Monaten beantragen. Verlängerungen dieses Zeitraums können bei der Einwanderungsbehörde in Kampala beantragt werden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite der Ugandischen Botschaft in Berlin sowie auf der Seite des Auwärtigen Amts.

Einreise nach Uganda für Schweizer

Für Schweizer Staatsangehörige ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist, ein internationaler gelber Impfausweis mit einer gültigen Gelbfieberimpfung, ein Negativ PCR-Test der nicht älter als 72 Stunden (bislang 120 Stunden) sein darf, sowie ein gültiges Visum.

Schweizer Staatsangehörigen wird empfohlen, das Visum vor der Reise als E-Visum zu beantragen. Das Visum berechtigt zu einer einmaligen Einreise nach Uganda bei einem Aufenthalt von höchstens 30 Tagen. Seit Anfang 2014 gibt es zudem ein gemeinsames Visum für Kenia, Uganda und Ruanda, das East Africa Visa (EAC).

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Schweizerischen Eidgenossenschaft.

Einreise nach Uganda für Österreicher

Österreichische Staatsangehörige benötigen für die Einreise in Uganda Reisedokumente, die mindestens noch sechs Monate gültig sind, einen internationalen gelben Impfausweis mit einer gültigen Gelbfieberimpfung, einen Negativ PCR-Test der nicht älter als 72 Stunden (bislang 120 Stunden) sein darf, sowie ein gültiges Visum.

Antragsteller haben die Möglichkeit – online – entweder ein Visum für die einmalige Einreise für eine maximale Dauer von drei Monaten oder ein Visum für die mehrfache Einreise für eine maximale Dauer von sechs Monaten beantragen. Verlängerungen dieses Zeitraums können bei der Einwanderungsbehörde in Kampala beantragt werden.

Weiter Informationen finden Sie auch auf der Internetseite des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten sowie bei der Ugandischen Botschaft in Wien.

Christa Plein

Christa Plein

Bevor Sie in unserem Uganda Ratgeber eintauchen, haben wir noch ein Angebot für Sie.

Sparen Sie sich doch einfach die Recherchezeit zur Einreise nach Uganda und lassen Sie sich von unseren Uganda Experten persönlich beraten. Nennen Sie uns Ihre Wünsche und wir schneidern Ihnen Ihre perfekte persönliche Traumreise zusammen: